AA

Sozial-/behindertenpolitische Anliegen

AA

Auf Anregung eines Mitgliedes unserer Vereinigung beschäftigen uns derzeit zwei Themen:

  • Das neue Urteil des Bundesgerichts betreffend Nicht-Finanzierung von Hippotherapie-K durch die Krankenversicherer bei Personen mit CP und
  • die erneute Senkung der MiGeL Höchstvergütungsansätze für Inkontinenzprodukte durch das BAG

Ich gelangte damit an Inclusion Handicap, die Vereinigung Cerebral Schweiz, die Stiftung Cerebral sowie an alle Bundespolitiker*innen der Region Basel und sandte ihnen dieses Papier, mit der Bitte, die Anliegen von Menschen mit einer Behinderung zu unterstützen.